educcare

Werde Teil von uns

Unsere Mitarbeiter*innen vereint die Neugierde auf Neues, Kreativität und professionelles Handeln – zusammen mit einer Prise Humor.

Unsere Teams sind vielfältig und lebendig. Wir halten zusammen und schreiben Toleranz und Teamgeist groß.

Bei uns kann jede*r so sein, wie sie oder er ist, sich einbringen und aktiv mitgestalten.

Auch als Träger sind wir aktiv: Wir engagieren uns für bessere Rahmenbedingungen in Kitas und bundesweit geltende Qualitätsstandards. Mehr zu unserem Engagement gibt es hier.

Wir haben nachgefragt – folgende Werte machen educcare aus Sicht unserer Mitarbeitenden aus:

educcare

Wie wir arbeiten

Bei educcare arbeiten heißt, frühkindliche Bildung aktiv mitzugestalten und in einem motivierenden Umfeld mit Leidenschaft und Professionalität das zu tun, wofür man brennt.

  • Wir arbeiten individuell und auf Augenhöhe mit den Kindern.
  • Wir leben unsere Konzeption und setzen sie in die Realität um.
  • Wir arbeiten zielorientiert und eigenverantwortlich.
  • Wir arbeiten zusammen, gehen respektvoll und konstruktiv miteinander um.
  • Der Spaß an der Arbeit mit den Kindern und im Team ist für uns entscheidend.

Lorem ipsum dolor

Was wir bieten

  1. mehr als nur einen Job
    bei uns können Sie Ihre persönlichen Interessen und Talente einbringen und die deutsche Bildungslandschaft aktiv mitgestalten
  2. gelebte Pädagogik
    wir schaffen eine Umgebung, in der Kinder gemeinsam mit uns nach ihren Interessen forschen und wachsen
  3. ehrliche Wertschätzung
    gegenüber Ihrer Arbeit und für Sie als Person
  1. berufliche Entwicklung
    durch regelmäßige Fortbildungen, Workshops und die legendäre educcare Sommerakademie – Erfolge feiern und Spaß inklusive
  2. Great Place to Work®
    zum fünften Mal von den educcare Mitarbeiter*innen unter Deutschlands 100 Beste Arbeitgeber gewählt – ein Best Practice in gelebter Arbeitsplatzkultur
Eine Erzieherin & Pädagogin malt gemeinsam mit einem Kind in einer educcare Kita

Treffen Sie uns!

Kita Drop Ins / Veranstaltungen

Nutzen Sie die Chance und lernen Sie uns einfach kennen! Schauen Sie nach den Veranstaltungen in Ihrer Stadt – von Kita Drop Ins über den Tag der offenen Tür oder Messen für Schüler*innen und pädagogische Fachkräfte.

Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Fragen. Sollte es in Ihrer Stadt aktuell keine Veranstaltung geben, nehmen Sie gern Kontakt zur Leitung der Kita auf, an der Sie interessiert sind, und verabreden Sie sich zu einem individuellen Kennenlernen.

Wir freuen uns auf Sie!

München, Kita Drop Ins

jeden ersten Mittwoch im Monat

<

Ludwigshafen, Kita Drop Ins

jeden ersten Donnerstag im Monat

<

Stuttgart, Kita Drop Ins

jeden ersten Mittwoch im Monat

<

Böblingen, Kita Drop Ins

jeden ersten Mittwoch im Monat

<

Schwieberdingen, Kita Drop Ins

jeden ersten Mittwoch im Monat

<

Stuttgart, JOBE Messe

13. Februar 2021

<

Stuttgart, Messe didacta

23.-27. März 2021

<

Stuttgart, fmks-Fachtag

25. März 2021 im Rahmen der didacta

<

Event XY

01.01.2020

<

Event XY

01.01.2020

<

Event XY

01.01.2020

<
Eine Erzieherin & Pädagogin arbeitet in der educcare Kindertagesstätte mit Musik

Wie bewerbe ich mich

Unser Bewerbungsportal

Entdecken Sie unter „unsere Stellenangebote“, an welchen Standorten wir aktuell offene Positionen anbieten. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie uns unter „jetzt bewerben“ unkompliziert und schnell über das Online-Portal.

Bei weiteren Anliegen kontaktieren Sie uns per E-Mail – gerne beantwortet das Bewerbermanagement Ihre Fragen.

Anne-Sophie Wohllebe

Ansprechpartnerin im Bewerbermanagement

E-Mail: bewerbung@educcare.de
Ansprechpartnerin im Bewerbermanagement bei educcare

Berufsstart bei educcare

Ausbildung / Berufseinstieg

In unseren educcare Kitas bieten wir dir diverse Einstiegsmöglichkeiten an. Ob Anerkennungsjahr, Praxisintegrierte Ausbildung (PiA), studienbegleitende Praxis, Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Praktikum – schaue in die Stellenangebote deiner Wunsch-Kita oder frage bei der jeweiligen Kita-Leitung nach deinen Möglichkeiten.

Unsere Kita-Leitungen freuen sich auf deine Bewerbung!

Die Ausbildungen bei educcare variieren je nach Bundesland und den damit verbundenen rechtlichen Gegebenheiten. Grundsätzlich gibt es bei educcare folgende Möglichkeiten für Ausbildungen oder Praktika:

  1. Praxisintegrierte Ausbildung zur/zum Erzieher*in (PiA)

Du möchtest während deiner Ausbildung Geld verdienen und dein neues Wissen direkt mit Leben füllen? Dann schau, in welchen Kitas wir aktuell eine PiA-Stelle ausgeschrieben haben oder frage direkt in deiner Wunsch-Kita nach. Wichtig ist, dass du dich bereits über einen möglichen Schulplatz für deine Ausbildung erkundigt hast, um bei uns starten zu können.

Insbesondere auch für Quereinsteiger*innen, die eine Umschulung im pädagogischen Bereich suchen, ist diese Ausbildungsform eine gute Möglichkeit.

  1. Anerkennungsjahr für Erzieher*innen

Die ersten drei Jahre deiner Ausbildung neigen sich erfolgreich dem Ende zu und du freust dich auf den Start in die Praxis? Dann steht der Bewerbung für dein Anerkennungsjahr bei uns nichts mehr im Wege. Schau in den Stellenangeboten nach und sende deine Bewerbung direkt an die Kita-Leitung. Solltest du für deine Wunsch-Kita aktuell keine Ausschreibung finden, so kontaktiere die Kita gerne eigeninitiativ.

  1. Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Viele unserer Kitas bieten Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 16 und 26 Jahren die Möglichkeit, im Rahmen eines FSJ die Tätigkeit von Erzieher*innen näher kennenzulernen. Wenn du dich für Kinder begeisterst oder herausfinden möchtest, ob du hierin langfristig deine Berufung siehst, bist du bei uns genau richtig. Im FSJ in unseren Kitas findest du eine sinnvolle Beschäftigung und leistest einen gesellschaftlichen Beitrag im Bereich der frühkindlichen Bildung. Deine Bewerbung sendest du unkompliziert direkt an die Kita deiner Wahl.

  1. Studium / Werkstudent*in

Ähnlich viele Möglichkeiten wie es für ein Studium im pädagogischen Bereich gibt, bietet educcare unterschiedliche Praxiserfahrungen für Studierende. Ob als regelmäßiger dualer oder als Werkstudent, für ein längeres Praktikum oder als Aushilfe in den Semesterferien – nach Absprache mit der Kita findest du bei uns das passende Format, um Leben in dein erlerntes Wissen zu bringen.

  1. Schülerpraktikum

 Auch wenn der Berufseinstieg bei dir noch in weiter Zukunft liegt, bist du herzlich eingeladen, educcare kennenzulernen. Ein Praktikum in einer unserer Kitas ist spaßig und wird garantiert nicht langweilig. Bei Interesse melde dich direkt bei der Kita deiner Wahl und lerne schon bald den Kita-Alltag aus Pädagog*innen-Sicht kennen.

  1. Quereinstieg / Anerkennung aus dem Ausland

Auch mit einem weniger klassisch pädagogischen oder einem ausländischen Berufsabschluss kann man unter bestimmten Voraussetzungen bei educcare starten. Informationen über die Einstiegsmöglichkeiten sind im Fachkraftkatalog des jeweiligen Bundeslandes aufgeführt.

Weitere Infos zur Anerkennung Ihres Abschlusses aus dem Ausland erhalten Sie hier. Bei weiteren Fragen helfen wir gern weiter!

Für Quereinsteiger*innen aus nicht-pädagogischen Berufen bietet sich auch die Praxisintegrierte Ausbildung zur/zum Erzieher*in an (siehe weiter oben).

Weitere Berufe bei educcare außerhalb des pädagogischen Bereichs:

  1. Nicht-pädagogische Berufe in unseren Kitas

Ohne die tatkräftige Unterstützung durch Küchenkräfte, Hausmeister oder Bürokräfte wäre der Alltag in unseren Kitas kaum möglich. Die Stellenausschreibungen für diese Positionen finden Sie ebenfalls in unserem Stellenportal. Bewerben Sie sich mit Ihrem Lebenslauf bitte direkt bei der jeweiligen Kita-Leitung. Wir freuen uns auf Sie!

 

  1. Mitarbeit in der Verwaltung von educcare

In der educcare Zentrale mit Sitz im Herzen von Köln sind derzeit ca. 60 Mitarbeitende beschäftigt. Sie betreuen die Kitas und unterstützen die Leitungen in allen Verwaltungsthemen. Ob in der Finanzbuchhaltung, im Projektmanagement, bei der Personalabrechnung oder in der Organisation – kreative Mitgestalter*innen sind gefragt. Unsere Stellenausschreibungen finden Sie in unserem Stellenportal unter „Köln Verwaltung“ – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Werde Teil unseres Teams

educcare

Near Native Speaker

educcare Kitas sind bilingual und wir sprechen und singen gleichermaßen Deutsch wie Englisch mit den Kindern. Im Idealfall gibt es eine englisch- und eine deutschsprachige Fachkraft, die ausschließlich in „ihrer“ Sprache mit den Kindern kommunizieren. Nach dem Prinzip: eine Person – eine Sprache.

Die Zweitsprache vermitteln wir den Kindern nach der Immersionsmethode, analog dem Erwerb der Muttersprache. Dabei tauchen die Kinder begleitet durch Mimik, Gestik und die dazu ausgeführten Handlungen der Bezugsperson in ein sogenanntes „Sprachbad“ ein. So lernen sie die weitere Sprache ganz natürlich in ihrem Tempo und fernab einer verschulten Situation.

Sie möchten gern als Near Native Speaker bei uns einsteigen? Dafür sollten Sie neben Ihrer pädagogischen Ausbildung auch einige Zeit im Ausland verbracht haben – mit Englischkenntnissen auf fast muttersprachlichem Niveau. Als Near Native Speaker wenden Sie Ihr Englisch weiterhin täglich an und geben es zusammen mit der Kultur Ihres Gastlandes spielerisch an die Kinder weiter. Auch Muttersprachler sind bei uns „very welcome“. Sie sollten Deutsch jedoch gut genug verstehen, um sich mit dem gesamten Team austauschen zu können.

Falls Sie sich als englischsprachige Fachkraft qualifizieren möchten, bietet unser Kooperationspartner AIFS Educational Travel das „Au Pair for Professionals“ Programm für ausgebildete Pädagogen in Australien, Neuseeland oder den USA an. Wenn Sie danach bei uns einsteigen, erhalten Sie nach der Probezeit einen Großteil der Au Pair Programmkosten durch uns erstattet.

Neugierig geworden? Schauen Sie sich das Video an: Unsere Mitarbeiterin Maria erzählt von ihrem Alltag als bilinguale Erzieherin nach ihrem Au Pair for Professionals Aufenthalt in den USA.

 

Ihre Vorteile des Au Pair for Professionals Programms von AIFS:

  • die Zweitsprache als „Alleinstellungsmerkmal“ für Ihre beruflichen Karriere
  • zusätzliche Berufserfahrung in einer anderen Kultur
  • wertvolle persönliche Erfahrungen – nicht nur für das Berufsleben
  • Perfektionierung der englischen Sprache durch den täglichen Umgang
Eine bilinguale Near Native Speakerin beim spielerischen Lernen mit einem Kind in einer educcare Kindertagesstätte
FAQS

Fragen & Antworten

  1. Pädagogische Fachkraft / Fachkraft mit Gruppenleitungsfunktion
  • staatlich anerkannte*r Erzieher*in
  • Sozialpädagog*in
  • Kindheitspädagog*in (B.A. / Diplom)
  • je nach Bundesland z.B. Pädagog*innen (B.A. oder Diplom); staatl. anerkannte Heilpädagog*innen

Links zu den bundeslandspezifischen Fachkraftkatalogen:

  1. Pädagogische Ergänzungskraft / Fachkraft ohne Gruppenleitungsfunktion
  • mindestens zweijährige, überwiegend pädagogisch ausgerichtete, abgeschlossene Ausbildung
  • Beispiele: Kinderpfleger*innen / Sozialassistent*innen
  • je nach Bundesland z.B. staatl. anerkannte Heilerziehungspfleger*innen
  • für diese Berufsgruppen gibt es Angebote für eine verkürzte Weiterbildung zur staatlich anerkannten Fachkraft
  1. Near Native Speaker – Einsatz als englischsprachige Fachkraft
  • in Deutschland anerkannter Abschluss als pädagogische Fachkraft (siehe weiter oben).
  • sehr gute Englischkenntnisse z.B. durch mehrmonatigen Aufenthalt im englischsprachigen Ausland (z.B. als Au Pair) oder als Muttersprachler*in
  • siehe auch Kooperation educcare – AIFS Educational Travel (Au Pair for Professionals Programm); Erstattung eines Großteils der Programmkosten nach bestandener Probezeit bei educcare
  1. Pädagogische Mitarbeiter*innen mit Abschluss aus dem Ausland
  • berufliche Anerkennung Ihres ausländischen Abschlusses für das jeweilige Bundesland
  • in einem gesetzlich geregelten Verfahren wird geprüft, ob Ihre Ausbildung mit einer deutschen Ausbildung gleichwertig ist und somit eine berufliche Anerkennung ausgesprochen werden kann
  • weitere Informationen und zuständige Ansprechpartner finden Sie hier.
  1. Einsatzmöglichkeit als pädagogische Unterstützungskraft für Quereinsteiger
  • wenn Sie keine anerkannte Berufsausbildung im pädagogischen Bereich mitbringen und trotzdem gerne mit Kindern arbeiten möchten, besteht an einigen Standorten die Möglichkeit, als Unterstützungskraft eingesetzt zu werden
  • diese Positionen schreiben wir gezielt als „Unterstützungskraft“ aus
  • da dies von den betrieblichen Mitteln oder der Förderung der jeweiligen Stadt abhängig ist, ist es uns leider nicht an allen Standorten möglich, Unterstützungskräfte einzusetzen

Weitere Informationen zum Einstieg bei educcare bspw. als Werkstudent*in, (Anerkennungs-)Praktikant*in oder für ein FSJ finden Sie hier.

Unser bilinguales Konzept beinhaltet, dass die regulären Erzieher*innen nur Deutsch und die Near Native Speaker ausschließlich Englisch mit den Kindern sprechen.

Bei deutschsprachigen Fachkräften legen wir Wert auf gute Deutschkenntnisse. Grundkenntnisse der englischen Sprache sind notwendig, um die englischsprachigen Kolleg*innen verstehen zu können.

Für den Einsatz als Near Native Kraft, die ausschließlich Englisch mit den Kindern spricht, sind sehr gute Englischkenntnisse die Voraussetzung. Diese bringen Sie als Muttersprachler*in oder durch einen längeren Auslandsaufenthalt mit, z. B. als Au Pair in einem englischsprachigen Land.

Ihre Englischkenntnisse werden von einer englischsprachigen Kollegin in einem kleinen Skype-Austausch bestätigt. Deutschkenntnisse sollten mindestens auf B2 Niveau vorhanden sein und auch als englischsprachige Kraft ist eine anerkannte pädagogische Ausbildung notwendig.

TVöD steht für „Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst“. Der TVöD gehört zu den Kollektivverträgen und ist ein bundesweit gültiges Tarifregelwerk, welches dem Schutz der Beschäftigten dient. Im Bereich Sozial- und Erziehungsdienst gilt der TVöD SuE.

Als freier Träger und nicht tarifgebundener Arbeitgeber hat educcare nicht exakt die gleichen Regelungen wie im Tarifvertrag. Die Vergütung wird an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD SuE) angelehnt.

Der Betreuungsschlüssel bei educcare richtet sich mindestens nach den rechtlichen Voraussetzungen in den jeweiligen Bundesländern und geht häufig darüber hinaus. Aufgrund der unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen der Bundesländer kann die Anzahl der pädagogischen Fachkräfte im Verhältnis zu den betreuten Kindern von Einrichtung zu Einrichtung unterschiedlich sein.

Eines unserer Ziele ist, Eltern in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen. Deshalb bieten wir möglichst ganzjährige Öffnungszeiten an, die den Arbeitszeiten der Betriebe angepasst sind. Die Öffnungszeiten unserer Kitas variieren und richten sich nach dem Bedarf der Eltern. Einige unserer Kitas sind zwischen 07:00 und 18:00 Uhr geöffnet. Hier arbeiten unsere Erzieher*innen in Wechselschichten innerhalb der Öffnungszeiten. Die genauen Öffnungszeiten finden Sie auf den Seiten der einzelnen Kitas hier.

Ansprechpartnerin für Bewerbungen pädagogischer Fach- oder Ergänzungskräfte ist Frau Anne-Sophie Wohllebe.

Am liebsten erhalten wir Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsformular. Den Link hierzu finden Sie in jeder Stellenausschreibung oder in der Menüleiste. Alternativ bewerben Sie sich per E-Mail an bewerbung@educcare.de oder per Post an:

 

educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH

z.Hd. Anne-Sophie Wohllebe

Bewerbermanagement

Alter Markt 36-42

50667 Köln

 

Die Bewerbungen für pädagogische Fach- oder Ergänzungskräfte werden zentral in der Verwaltung in Köln bearbeitet und an die Einrichtungen weitergeleitet.

Bewerbungen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Anerkennungspraktikum, Schülerpraktikum, als Werkstudent, Hausmeister, Büro- oder Küchenkraft richten Sie bitte direkt an die Kitaleitung. Die jeweiligen Ansprechpartner*innen finden Sie ebenfalls immer in der Stellenanzeige.

Es reicht aus, wenn Sie uns eine Bewerbung schicken und uns die gewünschten Einrichtungen oder Kennziffern der Stellenangebote nennen. Wir prüfen alle Einsatzmöglichkeiten und leiten Ihre Bewerbung an die infrage kommende Kita weiter.

Für die Stellen in der Verwaltung ist unser Online-Formular nicht speziell ausgerichtet. Daher schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail an bewerbung@educcare.de oder per Post an: educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH, z.Hd. Frau Anne-Sophie Wohllebe – Bewerbermanagement, Alter Markt 36-42, 50667 Köln.

Wenn keine Stelle in Ihrer Wunsch-Kita frei ist, können Sie sich gerne initiativ bewerben.

Wir nehmen Ihre Bewerbung nach Ihrer Zustimmung in den Bewerberpool auf und kommen auf Sie zu, wenn wir eine passende Stelle ausgeschrieben haben. Dazu benötigen wir Ihre Angaben im Online-Bewerbungsformular (z. B. ab wann Sie verfügbar sind, an welchen Kitas Sie Interesse haben, was Ihr gewünschter Stundenumfang ist oder mit welcher Kinder-Altersgruppe Sie arbeiten möchten).

Solange eine Stelle in unserer Stellenbörse ausgeschrieben ist, können Sie sich auf diese bewerben. Sobald die Stelle besetzt ist, nehmen wir sie von unserer Stellenseite. Sehr gerne können Sie sich auch initiativ bewerben, sollte keine Ihren Wünschen entsprechende Stelle ausgeschrieben sein.

Wir sichten Ihre Unterlagen, sobald sie bei uns eingegangen sind. Sind die formalen Anforderungen gegeben (insbesondere anerkannte Ausbildung, um als Fachkraft in Ihrem Bundesland eingesetzt werden zu können), leiten wir Ihre Bewerbung an die Einrichtung weiter. Passt Ihre Bewerbung auch für die Leitung der Kita, meldet sie sich telefonisch oder per E-Mail bei Ihnen, um ein Vorstellungsgespräch zu vereinbaren. Zusätzlich zu dem Vorstellungsgespräch laden wir die Bewerber*innen meist zu einer Hospitation ein. Hier haben beide Seiten die Möglichkeit, sich besser kennenzulernen.

Aufgrund folgender Vorteile empfehlen wir die Bewerbung über unser Online-Bewerbungsformular:

  • schnelles, einfaches und zuverlässiges Bewerben
  • Orientierung, welche Angaben für uns wichtig sind und die Vermeidung von Rückfragen
  • Bewerbungskosten sparen
  • schnellere Rückmeldung von unserer Seite

 

Die Bewerbung per E-Mail oder per Post ist ebenfalls möglich.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung die geforderten Dokumente der Stellenanzeige bei (mindestens Lebenslauf, Abschlusszeugnis sowie relevante Arbeitszeugnisse).

Damit wir Sie für die Gehaltsberechnung richtig einstufen können, benötigen wir die Urkunde Ihrer pädagogischen Qualifikation (Ausbildung/Studium) sowie alle Arbeitszeugnisse aus dem pädagogischen Bereich. Das Arbeitszeugnis Ihres aktuellen Arbeitgebers kann selbstverständlich nachgereicht werden.

Am besten schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen im PDF-Format. Ideal sind 1-3 Dokumente mit insgesamt max. 10 MB.

© educcare

Impressum // Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?