educcare

Engagement

Egal, ob es politisch, ökologisch oder zwischenmenschlich etwas zu bewegen gilt – unser Engagement bei educcare geht weit über den Alltag in der Kindertagestätte hinaus. Hier erfahren Sie alles rund um die Projekte, die uns vor, nach und während unserer Arbeit bewegen.

○  Empört euch!

educcare

Qualität ohne wenn. Punkt.

Gute Qualität in der Kita sollte in Deutschland Standard sein. Doch die Fakten dazu sind empörend.

Seit vor 30 Jahren Deutschland der UN-Kinderrechtskonvention zugestimmt und sie verbindlich angenommen hat, ist „Bildung und Entfaltung“ verbrieftes Recht für jedes Kind. Doch dieses Recht wird in jedem Bundesland unterschiedlich gewichtet und entsprechend anders umgesetzt. Welche Qualität Eltern in der Kita geboten wird, ist damit abhängig von deren Wohnort. Die daraus resultierende soziale Ungerechtigkeit ist eine Folge, unter der Kinder und Eltern gleichermaßen leiden.

Die Kampagne „Kita Qualität“ unterstützt die konsequente Umsetzung der Kinderrechte. Wir engagieren uns dafür, dass bundesweit geltende einheitliche Qualitätsstandards für Kindertagesstätten gesetzlich verankert werden. Deshalb suchen wir fortlaufend den Austausch mit Politik und Verwaltung, um Perspektiven aufzuzeigen und unsere Erfahrung einzubringen. Machen Sie mit – bewegen Sie mit Ihrer Stimme die Qualität in der Kita!

Wertschätzungskampagne

educcare

Erzieher*innen sind Helden!

Erzieher*innen sind mehr als nur Erziehende – als „Herzspezialisten“, „Denk-Mal-Pfleger“, „Sprengstoffexperten“ oder „Höhenflugbegleiter“ gestalten sie den Alltag der Kinder und ermöglichen ein glückliches und selbstbestimmtes Heranwachsen. Ihr Beitrag zur Erziehung und Bildung unterstützt und fördert nicht nur die Kinder selbst, sondern auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf der Eltern.

So ein Beitrag zum Leben von Kindern und Eltern verdient nicht nur unsere, sondern auch Ihre Anerkennung. Wertschätzen Sie mit!

Bestellen können Sie die Karten kostenfrei unter:

Bitte geben Sie bei der Bestellung auch die Lieferadresse und gewünschten Mengen an.

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Deutscher Kitaverband

educcare

Deutscher Kitaverband

educcare hat sich zum Ziel gesetzt, frühe Bildung in Bewegung zu bringen und an der nachhaltigen Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft mitzuwirken. Eine wesentliche Voraussetzung für Zukunftsfähigkeit ist, dass jedes Kind sein Recht auf frühe Bildung wahrnehmen kann.

Mit unseren Kitas tragen wir dazu bei, unser Ziel zu erreichen – und beweisen, dass exzellente frühe Bildung für jedes Kind machbar ist. Darüber hinaus engagieren wir uns mit der Kampagne „Kita Qualität“, mit Fachartikeln, intensiven Fortbildungen der pädagogischen Fachkräfte oder vernetzen uns mit Gleichgesinnten, um frühe Bildung zu fördern.

So haben wir 2018 den Deutschen Kitaverband mitgegründet. Er verbindet freie, unabhängige Träger und gibt ihnen auf Landes- sowie Bundesebene eine Stimme. Mit dem Kitaverband arbeiten wir aktiv dafür, dass diese Trägergruppe neben den großen etablierten Trägerverbänden gleichberechtigt wird und die Rahmenbedingungen der frühkindlichen Bildung verbessert werden.

Nachhaltigkeit

& Ökoprofit

educcare

Das Projekt Ökoprofit Köln

Mit dem Projekt Ökoprofit wollen wir unser bisheriges Engagement rund um Nachhaltigkeit, ökologische Verantwortung und soziale Gerechtigkeit überprüfen und vertiefen. Wir sind überzeugt, dass wir wirtschaftlich am leistungsfähigsten sind, wenn unternehmerisches Denken mit Verantwortung gegenüber der Umwelt und sozial gerechtem Ausgleich einhergeht: Wir haben Ökostrom, nachhaltige Ernährung und effiziente Ressourcennutzung schon jetzt in unseren Alltag integriert.

Der Austausch mit der Kommune und anderen regionalen Unternehmen wird uns zeigen, welches Potential noch in uns steckt. Das Projekt Ökoprofit umfasst unsere gesamten Unternehmensbereiche – denn wir wollen von den Kindern bis zu langjährigen Mitarbeitenden allen mit gutem Vorbild vorangehen.

Nachhaltig zu wirtschaften ist Teil unserer Unternehmensphilosophie und in unseren Leitlinien verankert.

Great place to work

educcare

Great Place to Work®

Unsere Kitas sind nur so gut wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – und unsere Mitarbeitenden können nur so gut sein, wie sie sich bei uns fühlen und entfalten können.

Die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden ist uns ein großes Anliegen, daher befragen wir sie regelmäßig zur erlebten Arbeitsplatzqualität. Alle zwei Jahre nehmen wir am Wettbewerb des unabhängigen Great Place to Work® Institut teil. Bislang wurden wir jedes Mal in unserer Arbeitsweise bestätigt: Bei fünf Teilnahmen seit 2012 wurden wir fünf Mal in Folge unter die 100 Besten Arbeitgeber DeutschlandsTM gewählt.

Für die Auszeichnung prüft das GPtW Institut durch zwei Methoden die Arbeitsplatzqualität: Die Mitarbeitenden werden ausführlich und anonym zur erlebten Arbeitsplatzkultur befragt. Zusätzlich werden die Führungs- und Personalarbeit sowie die Arbeitsplatzkultur ausführlich im Kulturaudit beschrieben und mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis unter Beweis gestellt.

Wichtiger als die Auszeichnung sind uns aber die wertvollen Rückmeldungen und Anregungen, mit denen wir die Zusammenarbeit und die Arbeitsbedingungen weiterhin verbessern können. Wir bleiben in Bewegung – das tun unsere Mitarbeitenden schließlich auch!

Mehr Informationen über Great Place to Work® finden Sie hier.

Unesco Projektschule

educcare

UNESCO-Projektschulen

Wie bei den UNESCO-Projektschulen steht Bildung bei educcare auch für die Erziehung zu Internationaler Verständigung, Interkulturalität und Partizipation. Zwei unserer Kitas in Stuttgart und Karlsruhe sind daher stellvertretend für alle educcare Kitas zu „anerkannten UNESCO-Projektschulen“ ernannt worden.

Der Weg zur anerkannten Projektschule ist mehrjährig und muss im UNESCO Hauptquartier in Paris beantragt werden. Erst nach sorgfältiger Prüfung und Zustimmung aller Instanzen, erhält die antragstellende Schule eine Urkunde und darf sich von nun an „anerkannte UNESCO-Projektschule“ nennen. Die Urkunde wird von der Generaldirektion der UNESCO unterzeichnet.

Die Ziele der UNESCO werden in den Kitas spielerisch in den Alltag integriert und die Leitlinien von Kindern und pädagogischen Fachkräften gemeinsam umgesetzt.

Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.

*Pflichtfeld. Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten.
Die gesetzlichen Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

© educcare

Impressum // Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?