educcare Leistungen für Kommunen

educcare bewirbt sich um die Übernahme von Trägerschaften für Kindertagesstätten — für neu zu vergebende und für die, bei denen sich der bisherige Träger zurückziehen möchte.

educcare verfügt über tiefgreifende Erfahrungen mit Kindern von sechs Monaten bis zur Beendigung der Hortzeit, wobei ein Schwerpunkt auf der pädagogischen Arbeit mit Kindern unter drei Jahren liegt.

Eine Bewerbung von educcare basiert auf einer sorgfältigen Umfeldanalyse, die gemeinsam mit den Partnern des Jugendamtes schrittweise geschärft wird. educcare unterstützt oder übernimmt im Rahmen der Bewerbung auch die Suche nach einer geeigneten Immobilie.

Im Falle einer Kindertagesstätte mit Beteiligung von Unternehmen erstellt educcare innovative Betriebs- und Co-Finanzierungskonzepte. educcare hat in verschiedenen Kommunen bereits mehrfach erfolgreich Unternehmen für eine Verbundkindertagesstätte gewinnen können.

Im Anschluss einer Beauftragung übernimmt educcare auf Wunsch gerne das vollständige Projektmanagement (inkl. Bau-/Umbaukoordinierung).

Ferner berät educcare interessierte Kommunen und engagierte Unternehmen, wie sich die lokale oder regionale frühkindliche Bildung weiter stärken lässt. So hat educcare beispielsweise das Projektdesign sowie das laufende Gesamtprojektmanagement des Projekts „Offensive Bildung“ in Rheinland Pfalz verantwortet, eines der größten trägerübergreifenden Projekte Deutschlands.