Mario Gräff ist Erzieher und Rhythmiker. Bis 2006 war er zehn Jahre als Leiter des vorschulischen Bereichs an einer großen deutschen Auslandsschule tätig. Dort hat er die Möglichkeiten, die sich bei bilingualer Erziehung in einem multikulturellen Umfeld ergeben, schätzen gelernt. Seine Schwerpunkte waren die übergreifende Bildungsplanentwicklung und die Moderation des Übergangs von der Kita zur Grundschule.

Nach 20 jähriger Berufspraxis und musikalischer Weltreise ist er bei educcare als pädagogischer Coach tätig. In dieser Funktion begleitet er den Aufbau von Bildungskindertagesstätten und unterstützt die pädagogischen Teams vor Ort.