Meldungen [Details]News

Die Politik antwortet educcare 19.09.2013 - 11:12 Uhr

Aktuelle Meldung: educcare fragt – Spitzenpolitiker antworten! Vor der Bundestagswahl wollten wir im Rahmen der Wertschätzungskampagne wissen, ob und welche Maßnahmen die im Bundestag vertretenen Parteien zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für Erzieher/innen planen.

Die fünf Spitzenkandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP und Linken wurden gebeten, folgende Fragen möglichst konkret zu beantworten:

  1. Werden Sie sich dafür einsetzen, dass Erzieherinnen und Erzieher zukünftig eine ihrer Bedeutung angemessene Bezahlung, vergleichbar mit Grundschullehrern erhalten?Und wenn ja, in welcher konkreten Form werden Sie sich dafür einsetzen?
  2. Werden Sie sich dafür einsetzen, dass der Betreuungsschlüssel, d.h. Anzahl Kinder zu Anzahl Fachkräften verbessert wird, d.h. werden Sie keine Erhöhung der Kinderanzahl und auch keinen Einsatz von fachfremden Kräften zur Substitution von Fachkräften zulassen? Und wenn ja, in welcher konkreten Form werden Sie sich dafür einsetzen?
  3. Werden Sie sich dafür einsetzen, dass Erzieherinnen und Erzieher zukünftig während ihrer Ausbildung an Fachschulen eine finanzielle Unterstützung erhalten werden? Und wenn ja, in welcher konkreten Form werden Sie sich dafür einsetzen?

Welche Antworten wir von wem erhalten haben, lesen Sie hier:

Bündnis 90/die Grünen - Jürgen Trittin

CDU - Dr. Angela Merkel

DIE LINKE - Dr. Gregor Gysi

SPD - Peer Steinbrück

FDP - Rainer Brüderle